POL-GM: 92-Jähriger erliegt seinen Verletzungen

Die Polizei ermittelt derzeit wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz.

Auf einer Weide eines Reitvereins in Oberröttenscheid sind vergangene Woche zwei Pferde erheblich verletzt worden. Ein Pferd konnte auch durch einen hinzugezogenen Tierarzt nicht mehr gerettet werden. Nach Angaben des Tierarztes handelte es sich um Schnittverletzungen. Der Tatzeitraum kann eingegrenzt werden auf Donnerstagmorgen (24. Juni) zwischen 6:45 Uhr und 10 Uhr.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Angaben zum Geschehen machen können.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Rufnummer 02261 81990.

Werbung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Translate »