Wo ist Leonie

Wo ist Leonie

13/10/2020 Aus Von Unser Oberberg

Leonie verschwand am 22. Juli 2016 aus Remscheid.Leonie wuchs in schwierigen Familienverhältnissen auf. Ihre Eltern trennten sich und Leonie kam in Obhut des Jugendamtes. Ihr Vater hatte Drogenprobleme und ihre Mutter war erkrankt, deshalb konnte ihre Mutter sich nicht ausreichend um Leonie kümmern. Ihr Vater verstarb später an den Folgen seines Drogenkonsums. Sie wurde vom Remscheider Jugendamt betreut und lebte seit Jahren in verschiedenen Einrichtungen und Pflegefamilien. Die ersten Jahre lebte Leonie in Kinderheimen und danach bei einer Pflegefamilie. Bei dieser Familie fühlte sie sich die ersten Jahre auch sehr wohl.

Wo ist Leonie

Obwohl sie durchgehend mit ihrer Mutter in Kontakt stand und diese noch drei weitere Kinder bekam, konnte sie bis kurz vor ihrem Verschwinden nicht bei ihr wohnen. Als Leonie älter wurde, kam die Pflegefamilie dann nicht mehr mit ihr zurecht und von diesen Zeitpunkt an lebte Leonie bei ihrer Mutter in Remscheid.Leonie hatte eine sehr starke und innige Verbindung zu ihrer Tante Melanie.

Kontakt zu älteren Männern

Leonie suchte gezielt den Kontakt zu älteren Männern im Internet. Sie hatte offenbar einen neuen Freund, der nach Angaben einer Freundin von Leonie um die 35 Jahre alt gewesen sein soll.

Das Verschwinden

Mit einer Freundin hatte sich die damals 15 Jahre alte Leonie am 22. Juli 2016, in der Remscheider Innenstadt auf der Alleestraße getroffen. Dabei erklärte Leonie, das ihr neuer Freund, sie bald mit dem Wagen abgeholt. Gemeinsam wollten sie die nächste Woche verbringen. Wie ihre Freundin später gegenüber der Polizei jedoch erklärte, soll der neue Lebensgefährte von Leonie bereits 35 Jahre alt gewesen sein.Wenige Minuten nach ihrem Gespräch auf der Alleestraße in Remscheid stieg die damals 15-Jährige, dann offenbar freiwillig in ein schwarzes Auto ein. Zwei Männer saßen auf dem Fahrer- und Beifahrersitz. Seitdem hat niemand mehr etwas von Leonie gesehen oder gehört. Dann wurde Leonie umgehend bei der Polizei als vermisst gemeldet.

Wo ist Leonie

Ist sie in der Gewalt des Mannes?

Die Kripo nahm sich sofort dem Fall an, immer wieder gab es Hinweise, die sich jedoch früher oder später allesamt im Sande verliefen.Die Polizei, besonders ein Ermittler ließ dennoch nichts unversucht. Als es Hinweise gab, Leonie könnte in einem Waldstück verscharrt sein, ließ er es im März drei Tage den Wald umgraben und ihn mit Leichenspürhunden absuchen. Das Grundstück wurde sogar überflogen. Gefunden wurde bislang nichts.Bislang gibt es keine Hinweise auf eine Straftat. Der letzte gesicherte Hinweis ist, dass sie am 22. Juli 2016 in ein Auto stieg. Lange hieß es, ein roter Wagen mit Kölner Kennzeichen. Dann war es wieder ein schwarzes Fahrzeug. Doch selbst die Farbe sei nicht mehr hundertprozentig sicher.

Datenschutz behindert Ermittlungen

Auch die Familie von Leonie ließ nichts unversucht etwas zu finden, was die Ermittlungen unterstüzt. Seit dem Verschwinden von Leonie, wurde nichts mehr auf ihrem Facebook-Account gepostet. Die Familie konnte aber mit der Hilfe von Computerexperten herausfinden, dass das Passwort über ein Jahr nach dem Verschwinden verändert wurde und eine Handynummer hinterlegt wurde. Die Experten haben auch versucht, das Passwort zu knacken, aber ohne Erfolg. Eine noch größere Chance, etwas über die Umstände des Verschwindens herauszufinden waren die Chat-Protokolle bei Facebook. Über Facebook hat Leonie mit dem Mann oder den Männern, Nachrichten ausgetauscht. Die Familie nahm mit Unterstüztung der Polizei, Kontakt zu Facebook auf, um auf das Profil von Leonie zugreifen zu können. Facebook lehnte dies aber aus Datenschutzgründen ab, auch wenn es sich dabei um eine vermisste Minderjahrige handelte. Man könnte erst was machen, wenn Leonie tot wäre oder es um eine Straftat gehen würde. Beides lag nicht vor.

Die Theorien

Trotz der ganzen Ermittlungen ist Leonie weiterhin verschwunden. Therorien gibt es einige aber die Beweise fehlen, um eine Theorie zu belegen. Von freiwilligen Verschwinden bis zum Mord reichen die Spekulationen. Aber es sind eben nur Spekulationen.Man weiß nicht ob Leonie noch lebt oder nicht. Alle hofften, das sie leben würde und freiwillig wegegangen sei und sich meldet, sie Volljährig sei. Niemand hätte ihr dann vorschreiben können wo sie und mit wem sie leben will. Leonie meldete sich aber nicht.Der Fall ist ungelöst und ich hoffe sie lebt und das es ihr gut geht.Die Familie von Leonie ist in größter Sorge und lebt in Ungewissheit. Die Familie möchte nur ein Lebenszeichen von Leonie, wissen das es ihr gut geht.

Wo ist Leonie
Leonie verschwand am 22. Juli 2016 aus Remscheid

Gerne leiten wir Hinweise weiter. info@unser-oberberg.net