Wahrsagerin sieht Unglück voraus und kassiert ab

Wahrsagerin sieht Unglück voraus und kassiert ab

10/07/2020 Aus Von Unser Oberberg

Einen recht ungewöhnlichen Betrugsverdacht hat eine Frau aus dem Oberbergischen Reichshof bei der Polizei angezeigt; nach ihren Angaben ist sie auf eine Wahrsagerin hereingefallen, die für viel Geld ein angeblich nahendes Unglück abwenden könne.

Die Geschädigte hatte eine ausländische Fernsehsendung verfolgt, bei der eine Wahrsagerin die Zukunft voraussagt. Nachdem Sie sich bei einer der angegebenen Kontaktnummern gemeldet hatte, einigte man sich auf die Zahlung von 500 Euro, die die Frau zunächst über einen Geldtransferdienstleister ins Ausland überwies.

Wahrsagerin sieht Unglück voraus und kassiert ab
Symbolbild

Die anschließende, telefonische Vorhersage war dann alles andere als erfreulich: Es war von einem bevorstehenden Schlaganfall und einem tödlichen Unfall die Rede! Allerdings wusste die “Wahrsagerin” um Hilfe – mittels der Energie eines teuren Kristalls seien die Unglücke abwendbar.

Die geschockte und verängstigte Geschädigte gab daraufhin eine weitere Überweisung in Auftrag. Statt des Kristalls erhielt sie allerdings einen erneuten Anruf, in dem weiteres Geld gefordert wurde. Daraufhin misstrauisch geworden recherchierte die Reichshoferin im Internet, wo sie nach ihren Angaben auf ähnliche Fälle stieß, so dass sie sich zu einer Anzeige bei der Polizei entschloss.

Die Polizei rät: Seien Sie immer misstrauisch, wenn Sie Geld als Vorleistung über einen Geldtransferdienstleister ins Ausland senden sollen. Betrüger nutzen gerne solche Zahlungswege und das Geld ist in den meisten Fällen unwiederbringlich verloren.

Werbung: