Lebt der Wolf vegan und heult auf Spanisch?

10/01/2020 Aus Von Unser Oberberg

Das neue Semester der Volkshochschule Gummersbach beginnt

Die Volkshochschule Gummersbach startet am Montag, 27. Januar 2020, in das neue Semester. Bis zum Sommer werden rund 310 Kurse, Seminare, Vorträge und weitere Veranstaltungen angeboten.

“Mit unserem umfassenden Programm bieten wir Weiterbildung für nahezu alle Lebenslagen”, sagt VHS- Leiter Dominik Clemens. Das Angebot deckt gesellschaftspolitische Themen, berufliche Bildung, kulturelle Bildung, Sprachen und Gesundheitsbildung ab. Im Februar beginnt zudem ein weiterer Lehrgang zum Nachholen des Mittleren Schulabschlusses. Clemens freut sich, dass mehr als 90 neue Angebote im Programm zu finden sind: “Und das auch, weil in den vergangenen Monaten Dutzende neue Dozentinnen und Dozenten gewonnen werden konnten.”

Akzente setzt die VHS Gummersbach bei Natur- und Umweltthemen: Im März wird die Ausstellung “Die Rückkehr des Wolfes nach NRW” des NABU NRW im Gummersbacher Rathaus gezeigt. Die “Gummersbacher Fachtage Bienen & Imkerei”, durchgeführt in Kooperation mit dem Bienenzuchtverein Gummersbach, richten sich sowohl an Fachpublikum als auch an interessierte Laien.

An der VHS Gummersbach lassen sich 16 Sprachen erlernen. “Als einziger Gummersbacher Anbieter haben wir ein breites Portfolio der sogenannten selten unterrichteten Sprachen wie etwa Chinesisch oder Schwedisch im Angebot”, erklärt Clemens.

“Über 30 Vorträge und Seminare gehen Fragen zur gesunden Ernährung im Alltag nach, dazu gehören Themen wie Veganismus, Darmgesundheit, Zucker oder Entschlackung”, sagt Barbara Brzozka, stellvertretende VHS-Leiterin. Auch das vielfältige Angebot an Kochkursen ist nochmals erweitert worden, zum Beispiel um Kochen auf Spanisch oder Vater-Kind-Kochen. In der Kulturellen Bildung seien besonders die Fotografie-Seminare hervorzuheben: Sei es zum idealen Smartphone-Foto, ein Workshop zum Einsatz von Blitz und HDR oder eine Fotosession mit Motiven an der Brucher Talsperre.

Alle Kurse und Seminare sind unter www.vhs-gm.de abrufbar, zudem liegt das gedruckte Programmheft an zahlreichen Stellen im Gummersbacher Stadtgebiet zur kostenlosen Mitnahme aus. Das Team der VHS Gummersbach (Tel: 02261/87-540, E-Mail info@vhs-gm.de) berät gerne bei der Kursauswahl.