Falsche Polizeibeamte erbeuten Bargeld

Falsche Polizeibeamte erbeuten Bargeld

24/05/2021 Aus Von Unser Oberberg

Eine 87-jährige Bergneustädterin ist am Donnerstag (20. Mai) Opfer von Telefonbetrügern geworden, die die Seniorin mit dem Trick des falschen Polizeibeamten hinters Licht geführt hatten.

Die in der Kölner Straße wohnende Geschädigte war von einem Mann angerufen worden, der sich als Polizeibeamter ausgab. Der Betrüger versetzte die 87-Jährige in Angst und Schrecken, behauptete er doch von Erkenntnissen, dass Kriminelle noch am Abend bei der Frau einbrechen wollten. Auf diese Weise konnte er die Seniorin dazu bewegen, im Haus befindliches Bargeld vor die Tür zulegen, wo es von einem Polizeibeamten abgeholt werden sollte. Angeblich sollte das Geld zu einer Tochter der Geschädigten gebracht werden.

Als die 87-Jährige später ihre Tochter anrief, wurde ihr klar, dass sie Betrügern aufgesessen war, wusste ihre Tochter doch gar nichts von dem Geld.

Zeugen, die etwa zwischen 19 und 20 Uhr im Bereich der Kölner Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, werden gebeten sich mit dem Kriminalkommissariat 3 unter der Telefonnummer 02261 81990 in Verbindung zu setzen.